Ist ein Proteinshake ein gutes Frühstück?


Ist ein Proteinshake ein gutes Frühstück?

Eiweißshakes können eine ausgezeichnete Frühstückswahl sein, aber es kommt darauf an, was Sie unter einem "Eiweißshake" verstehen. Eiweißshakes können für verschiedene Menschen sehr unterschiedliche Dinge sein. Also, lassen Sie uns aufschlüsseln, was einen Proteinshake zu einem guten Frühstück macht.

Wie man einen Proteinshake zum Frühstück macht

Wenn Sie einen Proteinshake zum Frühstück machen, muss er alle Nährstoffe und Mineralien ersetzen, die Sie normalerweise in einer typischen Frühstücksmahlzeit bekommen würden. Anstatt nur Proteinpulver mit Wasser zu mischen, müssen Sie gesunde Quellen von Vitaminen und Mineralien aus Dingen wie Obst, Gemüse, Hafer und Samen hinzufügen.

Mehr als nur Proteinpulver und Wasser

Wenn Ihre Definition eines Proteinshakes lediglich darin besteht, Proteinpulver mit etwas Wasser zu mischen, werden Sie Vitamine und Mineralien nicht ausreichend ersetzen.

Ein Messlöffel Proteinpulver gemischt mit Wasser ist extrem kalorienarm. Sie können erwarten, nur 110-150 Kalorien zu verbrauchen, abhängig von der Proteinmarke, die Sie verwenden. Dies ist nicht sehr viel Nahrung und kann zu einigen großen Hunger Schmerzen später am Tag sowie einen allgemeinen Mangel an Energie führen. 

  Verursacht Proteinpulver einen Furz?

Daher kann diese Art von Proteinshake nicht alle Vitamine und Mineralien adäquat ersetzen. Das Gute ist, dass es mehr als eine Möglichkeit gibt, einen Eiweißshake herzustellen!

Gesunde Zusätze für Ihren Proteinshake

Eines der großartigen Dinge an Proteinshakes ist, dass es praktisch unbegrenzte Möglichkeiten gibt, einen mit all den Zusätzen zu machen, die Sie hinzufügen können. Sie können leicht genug Zusätze in Ihren Shake geben, um nicht nur die Mineralien und Nährstoffe zu ersetzen, sondern sogar eine größere Vielfalt und eine höhere Menge an Nährstoffen zu erhalten.

Einige der häufigsten Zusätze für Proteinshakes sind Milch, Haferflocken, Früchte (Banane, Apfelscheiben, Beeren), Gemüse (Karotten, Grünkohl, Spinat, Rucola), Erdnussbutter, Leinsamen und Nüsse. Man kann mit Sicherheit sagen, dass ein toller Frühstücksshake mit den oben genannten Zusätzen einem typischen Frühstück tatsächlich überlegen ist.

Das Problem mit traditionellen Frühstücksgerichten

Eines der Probleme mit dem Frühstück vieler Menschen ist, dass es sehr kohlenhydratlastig ist, hauptsächlich wegen der einfachen Zubereitung. Müsli, Muffins und Pfannkuchen sind häufig am Frühstückstisch zu sehen. Das macht Eiweiß zu dem einen Makronährstoff, der bei den meisten Frühstücksgerichten zu fehlen scheint. Dieses Problem wird mit einem Proteinshake sofort behoben!

Plus, nachdem Sie den Dreh raus haben, ist die Herstellung eines Proteinshakes mit allen Zutaten tatsächlich extrem schnell und einfach, und Sie können ihn sogar auf dem Weg zur Arbeit mitnehmen!

  Was ist das beste Proteinpulver für die Gewichtszunahme?

FAQs über Frühstücks-Shakes

Wie viel Protein sollte ich in einem Frühstücksshake verwenden?

Verschiedene Marken variieren, wenn es um den Proteingehalt geht, aber es ist sicher zu sagen, dass Sie nur einen Messlöffel verwenden können. Wenn der Gesamtproteingehalt wichtig ist, können Sie aufgrund des Proteins in Milch und Haferflocken auch mit etwas weniger als einem Messlöffel auskommen.

Kann ich einfach einen "Wasser und Eiweiß"-Shake zu meinem Frühstück hinzufügen?

Auf jeden Fall. Angenommen, Sie versuchen gerade, den Proteingehalt Ihres Frühstücks zu erhöhen, aber Sie mögen auch die üblichen Frühstücksspeisen. In diesem Fall können Sie einen Drink aus Proteinpulver und Wasser verwenden, um Ihre Blaubeerpfannkuchen herunterzuspülen!

Wie lange muss ich den Proteinshake mixen?

Es dauert nicht lange, einen Proteinshake zu mixen. Die Zeit variiert stark, je nachdem, was Sie verwenden, aber es sollte nicht länger als 30 bis 45 Sekunden dauern, nachdem die Elemente zu mischen beginnen.

Ist ein Proteinshake ein gutes Frühstück?

Benutzerkommentar zu ausreichend Protein zum Frühstück

Protein-Frühstück - Wie viel Protein sollten Sie zu sich nehmen?

Das Hinzufügen von mehr Eiweiß in Ihr regelmäßiges Frühstück wird nicht nur dazu beitragen, Ihren gesamten Kalorienverbrauch zu verbessern, es wird Ihnen auch helfen, in relativ kurzer Zeit Gewicht zu verlieren.

Eine aktuelle Studie fand heraus, dass diejenigen, die einen guten Eiweißshake mit mindestens zwölf Gramm Eiweiß über den Tag verteilt zu sich nahmen, mehr Fett und Gewicht verloren als diejenigen, die einen eiweißarmen Shake zu sich nahmen.

Molkenprotein hilft Ihrem Körper beim Muskelaufbau

Der Grund dafür ist einfach: Molkenprotein hilft Ihrem Körper, Muskeln aufzubauen, was wiederum den ganzen Tag über Kalorien verbrennt. Wenn Ihre Muskeln den ganzen Tag über Kalorien verbrennen, bleibt Ihr Stoffwechsel konstant, was bedeutet, dass Sie nicht so viel Energie aufwenden müssen.

  Hat Proteinpulver negative Auswirkungen?

Die Art und Weise, wie Sie Ihren Proteinshake konsumieren, ist einfach, ihn mit einer Mahlzeit zu kombinieren. Manche Menschen bevorzugen einen Proteinshake mit einem Ei anstelle einer Mahlzeit, weil das Protein nicht zerstört wird, wenn das Ei weggelassen wird. Andere trinken einen Eiweißshake gerne nach dem Training, damit sie nicht aufgebläht werden.

Gute Idee

Es ist eine gute Idee, vor dem Schlafengehen oder vor dem Training einen Proteinshake zu trinken. Dies soll verhindern, dass Ihre Muskeln zu viel Wärme aufbauen. Sie sollten auch darauf achten, dass Sie jeden Tag mindestens vier Eier essen, um Ihren Eiweißspiegel konstant zu halten. Eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie alle benötigten Proteine haben, ist ein Mehrkorn-Bagel oder ein Frucht-Smoothie jeden Tag oder zwei.

ProteinGuy

Wir alle brauchen Eiweiß, um Muskelmasse und Kraft zu erhöhen. Wir alle brauchen Muskeln. Ich fand Molekularbiologie, Biochemie und Genetik schon immer interessant, und ich möchte wirklich verstehen, wie Nährstoffe uns beeinflussen.

Neuer Inhalt

de_DE