Wie wähle ich ein Proteinpulver aus?


Wie wähle ich ein Proteinpulver aus?

Eines der großen Dinge über die Fitness-Industrie ist, dass es so viele verschiedene Protein-Pulver zur Auswahl auf dem Markt sind heute. Es gibt etwas für fast alle individuellen Bedürfnisse und in fast jeder Geschmacksrichtung, die Sie wünschen.

Viele Proteinpulver zur Auswahl

Auf der anderen Seite ist eines der verwirrendsten Dinge in der Fitnessbranche wiederum, dass es so viele Proteinpulver zur Auswahl gibt. Schauen wir uns einige Faktoren an, die Sie bei der Auswahl des besten für Sie berücksichtigen müssen.

Wählen Sie basierend auf: Tierisch vs. Vegan

Die erste große Entscheidung, die hilft, das Feld einzugrenzen, wird sein, nach einer tierischen oder einer veganen Proteinquelle zu suchen. Diese Entscheidung sollte relativ einfach zu treffen sein. Wenn Sie Veganer sind, werden Sie natürlich mit einem veganen Protein gehen.

Wenn Sie nicht vegan leben, ist ein tierisches Protein billiger und liefert qualitativ hochwertigeres Protein. Dies sind Proteine wie Molke und Kasein.

Wählen Sie basierend auf: Ihr Zweck für die Einnahme von Proteinpulver

Es gibt tatsächlich viele verschiedene Gründe, warum jemand eine Proteinmischung zu sich nehmen kann. Wenn Sie nach einem Protein für die Verwendung nach dem Training suchen, ist Molke die beste Wahl, da sie am schnellsten absorbiert wird.  

  Was kann ich mit Proteinpulver mischen, damit es besser schmeckt?

Vielleicht sind Sie aber auch nur auf der Suche nach einem allgemeinen Protein zur Verwendung in Frühstücks-Shakes oder als Snack. Während Sie definitiv Molke verwenden können, sollten Sie sich auch Casein-Protein ansehen.

Casein-Protein ist ein langsam verdauliches Protein, was bedeutet, dass Ihr Körper eine längere Zeit braucht, um es zu verarbeiten. Dies bedeutet, dass es zwar keine große Spitze in der Muskelproteinsynthese gibt, aber dass die Proteinsynthese länger dauert. Darüber hinaus hinterlässt Casein aufgrund seiner dickeren Konsistenz in der Regel ein viel stärkeres Sättigungsgefühl.

Oder vielleicht wollen Sie tatsächlich an Gewicht zunehmen. In diesem Fall sollten Sie einen tatsächlichen Weight-Gainer wählen. Weight-Gainer ist nicht das gleiche wie regelmäßige Proteinpulver. Sie werden auch mehr Kohlenhydrate, Fette, und in der Regel eine Tonne von Vitaminen und Mineralien enthalten. Sie fungieren als hochkalorische (1000+) Mahlzeit Ersatz oder nur ein Weg, um Ihre Gesamtkalorien zu erhöhen. 

Wählen Sie basierend auf: Preis

Der Preis wird ein wichtiger Faktor bei der Auswahl Ihres Proteins sein. Grundsätzlich gilt, je billiger das Protein ist, desto weniger verarbeitet und desto mehr "Füllstoff" hat es in sich.

Dies ist jedoch nicht unbedingt schlecht, abhängig von Ihren Zielen. Wenn Sie nicht zu sehr auf zusätzliche Kalorien oder die maximale Aufnahme von Eiweiß achten, kann ein günstigeres Eiweiß mit basischem Molkenkonzentrat, wie Six-Star oder Body Fortress, mehr als ausreichend sein.  

Wenn Sie zu Isolaten und hydrolysierten Isolaten übergehen, wird der Preis steigen. Im Gegenzug erhalten Sie ein höherverarbeitetes und reineres Protein. Dies bedeutet eine schnellere Absorption und weniger Kalorien.

Die meisten Menschen werden mit einer mittleren Preisklasse wie Optimum Nutrition Gold Standard, Dymatize 100% Whey oder sogar Muscle Pharm gut zurechtkommen.

  Wie viel Protein sollte eine Frau pro Tag zu sich nehmen, um Muskeln aufzubauen?

Achten Sie auch auf die Geschmacksrichtungen, da einige günstiger sind als andere.

Sie können diese Mid-Range-Marken für unter $50 für eine 5 Pfund Wanne bekommen. Dies kann ein wenig teuer klingen, aber das wird Ihnen 60+ Portionen. Das ist weniger als $1.00 eine Schaufel und kann 2 Monate dauern, wenn Sie einmal pro Tag verwenden. Es ist ein sehr billiger Weg, um Ihr Protein in zu bekommen.

Wählen Sie nach: Geschmack 

Es gibt eine Unmenge an Geschmacksrichtungen auf dem Markt. Jeder wird seine eigenen Favoriten haben, also müssen Sie vielleicht einfach etwas experimentieren. Ein Ratschlag: Bleiben Sie bei den einfacheren Geschmacksrichtungen, bevor Sie sich an komplexere Aromen heranwagen.

Was ist das Richtige für Sie

Es gibt heute eine Menge verschiedener Auswahlmöglichkeiten auf dem Markt. Das Gute daran ist, dass die meisten Proteine die Aufgabe erfüllen, und wenn Sie kein ernsthafter Sportler sind, werden Sie wahrscheinlich keinen großen Unterschied bemerken. Lassen Sie sich daher von Ihrem Geldbeutel leiten. Lassen Sie sich nicht von auffälligem Marketing einwickeln. Finden Sie ein Protein, das in Ihrem Budget ist, die eine Menge von Bewertungen mit positivem Feedback hat, und Sie werden in Ordnung sein.

FAQs über Proteinpulver

Was ist das billigste Protein?

Wie bereits erwähnt, ist Six-Star oder Body Fortress im Grunde das billigste Protein auf dem Markt, das die Leute etwas regelmäßig verwenden

Welches ist die beliebteste Marke?

Optimum Nutrition, auch bekannt als ON. ON hat konsequent die Nummer eins bewertet Protein gewesen. Plus, sie haben eine Reihe von großen Geschmacksrichtungen wie geröstete Kokosnuss und Erdnussbutter. Wenn Sie eine Empfehlung brauchen, fangen Sie dort an.

  Warum essen Bodybuilder Huhn und Reis?

Wie viel Protein benötige ich?

Die RDA ist 0,8g pro Kilogramm Körpergewicht. Allerdings benötigen Athleten von 1,4-2,0g/kg, um die Muskelreparatur und Erholung zu unterstützen.

Wie wähle ich ein Proteinpulver aus?

Benutzerkommentar zur Auswahl eines Proteinpulvers

Welches Proteinpulver verwende ich?

Als Bodybuilder wird mir ständig die Frage gestellt, welches Proteinpulver ich verwende und ob es besser ist als andere. Das ist eine gute Frage, aber wenn Sie gerade erst anfangen, dann haben Sie wahrscheinlich all die Proteinpulver in den Regalen in Ihrem örtlichen Sportgeschäft gesehen und sie sind alle unterschiedlich, einige sehen aus wie Milch, aber in Wirklichkeit enthalten sie überhaupt kein echtes Protein, egal wie viel Sie denken, dass Sie in ein kleines Glas Milch stopfen können.

Eiweiß für den Muskelaufbau

Protein ist wichtig für jedes Muskelaufbauprogramm, weil es Ihre Muskeln wachsen lässt, aber wenn Sie schnell Muskeln aufbauen wollen, ohne eine Menge zusätzlicher Pfunde hinzuzufügen, müssen Sie ein Pulver verwenden, das speziell dafür entwickelt wurde, Ihnen diese Art von Muskelaufbauergebnissen zu liefern.

Molke-Isolat ist bei weitem das beste Protein in einem Pulver zu verwenden und ich tatsächlich empfehlen, dass Sie dieses Protein anstelle von anderen Protein-Pulver, die eine Menge von Chemikalien und Füllstoffe enthalten zu verwenden. Diese Pulver sind alle aus den gleichen Zutaten wie Molke gemacht, so dass, wenn Sie sie verwenden, werden sie Ihnen die genau die gleichen Ergebnisse. Als ich anfing, Proteinpulver zu verwenden, kaufte ich einfach, was auch immer in meinem Laden vor Ort im Regal stand, und ich entdeckte bald, dass keines von ihnen auch nur annähernd so effektiv war wie das Proteinpulver, das von einer Firma in Neuseeland entwickelt worden war.

Ich kann ehrlich sagen, dass Molkenproteinisolat mein Lieblingsprotein ist, aber es gibt auch andere Arten von Protein auf dem Markt, die großartig sind, aber Sie sollten auch versuchen. Sie sollten in der Lage sein, einige wirklich gute Ergänzungen online oder im örtlichen Sportgeschäft zu finden, also geben Sie die Hoffnung nicht auf, wenn Sie nicht die Ergebnisse bekommen, die Sie sich erhoffen.

ProteinGuy

Wir alle brauchen Eiweiß, um Muskelmasse und Kraft zu erhöhen. Wir alle brauchen Muskeln. Ich fand Molekularbiologie, Biochemie und Genetik schon immer interessant, und ich möchte wirklich verstehen, wie Nährstoffe uns beeinflussen.

Neuer Inhalt

de_DE